Downloads   Partner   Kontakt   Über Harrer & Kassen   German   English   German

HK7 LED- NIR- Spektralfotometer



für kontinuierliche Online-Farbmessung

Anwendungsbereich:
Das HK7 ermöglicht eine kontinuierliche Farbmessung in der laufenden Produktion, bezogen auf den CIELab- oder ICUMSA- Standard. Die online bestimmte Farbe oder deren Abweichung vom Sollwert der gewünschten Farbe, wird angezeigt und als Analogwert ausgegeben. Bedingung für eine funktionierende Messung ist eine glatte, ebene Oberfläche des Produktes, sowie ein gleichbleibender Abstand zwischen dem Produkt und der Sensorik. Ungeeignet ist jegliches grobes Schüttgut.



Richtlinie:
CIELab-Farbraum

Das CIELab-System ist ein Farbraum, der von der internationalen Beleuchtungskommission CIE (Commission Internationale d'Eclairage) im Jahr 1976 festgelegt wurde. Es wurde aus dem CIE-Farbsystems weiterentwickelt und basiert auf dem im Jahr 1931 vorgestellten CIE-Normvalenzsystem. DasCIELab System ist das heute wohl gebräuchlichste Farbsystem. Anhand des geräteunabhängigen 3D-Farbmodells werden Farbunterschiede numerisch bestimmt werden. Das Modell ist objektiv und wird zugleich dem menschlichen Wahrnehmungsvermögen nahezu gerecht, indem es versucht den geometrischen Abstand zwischen zwei Farben im Farbraum dem menschlichen Wahrnehmungsvermögen anzupassen.


Die Koordinatenachsen stehen rechtwinkelig aufeinander:
L* die Helligkeit, geht von 0 = reines Schwarz bis 100 = reines Weiß.
a* stellt die Rot - Grün Achse dar. Negative Werte sind grün, die Positiven sind rot.
b* stellt die Gelb - Blau Achse dar. Negative Werte sind blau, die Positiven sind gelb.

Damit kann jede Farbe exakt im Farbenraum beschrieben werden.



Funktionalität:
Kontinuierliche, geregelte LED-Illumination und Bestimmung der Produktfarbe im Farbraum nach CIELab oder ICUMSA- Standard.
Die Auswertung erfolgt im sichtbaren Lichtbereich von 390- 720 nm. Der Abstand zwischen Sensorik und Produkt ist zwingend absolut konstant zu halten, d.h. eine funktionierende Messung bedingt eine glatte, ebene Produktoberfläche bzw. den Einsatz eines Abstreifers bei fein körnigem Schüttgut.
Die Ausgabe der Messwerte erfolgt über 4 separate Kanäle:
L*, a*, b* und dE*. Die Erstellung eines Schnellwertes bei Überschreitung der Farbabwechslung vom Sollwert ist möglich.

 



Aufbau:
Gehäuse:
   Maße LxBxH
   Schutzart
   Farbe
Alu-Druckgussgehäuse
280 x 230 x 110mm
IP65 / NEMA 4
RAL 5024
Anschlüsse:
   Stromversorgung
   4 Analogausgänge
   PC Schnittstellen
   Verbindung Sensorik - Auswerteeinheit
   Sensorik
   PROFI-BUS-DP

100-240V AC, optional 24V DC
0/4 - 20 mA / isoliert 1500V
RS 232 oder RS 485
Glasfaserkabel
LED-Illumination mit 9 LEDs
optional
Benutzeroberfläche:
   Bedienung
   Anzeige

6 in Folientastatur integrierte Softkeys
2 x 24 Zeichen mit Hintergrundbeleuchtung
Temperaturbereiche:
   Umgebungstemperatur

-20°C - +40°C


Messanordnung:
Die Messung befindet sich in einem konstanten Abstand über der Produktoberfläche. Die Produktoberfläche ist näherungsweise glatt und eben. Die Produkte (Metalle, Textilien, Lebensmittel, Kunststoffe), werden auf einem Transportband unter der Sensorik bewegt. Feine Pulverprodukte werden durch einen Abstreifer geglättet. Zur Erreichung hochwertiger Messergebnisse muss die Umgebung staubfrei sein. Mit der optionalen Druckluftspülung, kann die Meßstrecke staubfrei gehalten werden.



Applikationen:
Das Spektrum möglicher Applikationen ist sehr groß. Das Produktmaterial ist nicht relevant, nur die Produktoberfläche muss näherungsweise glatt und eben sein.
Applikationen:

  • Kunststoffindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Automobilindustrie
  • Textilindustrie
  • Chemieindustrie
  • Druckindustrie
  • Beschichtungsindustrie
  • Kosmetikindustrie
  • Forschung
  • Beschichtungen von Spanplatten
  • Lackierungen von Blechen
  • Oberflächen von Käseblöcken
  • Textilien, Stoffbahnen
  • Weißheitsgrad von z.B. Zucker
  • Fleischverarbeitung


HK7-Varianten:
HK7-1:     Grundausstattung
HK7-2:     Grundausstattung + automatischem Weißabgleich
HK7-3:     Grundausstattung + Weißgradmessung + 3-fach-Sensor
HK7-4:     Grundausstattung + Weißgradmessung + 3-fach-Sensor + automatischem Weißabgleich

Vorteile:
Im Gegensatz zu Spektralfotometern des Wettbewerbes arbeitet das HK7 nicht mit Xenon-Flashlight. Die geregelte LED-Illumination sorgt für eine verbesserte Stabilität der Messung.

Technische Daten:

Messgeometrie:

45/90
Messfleck bei 100mm Abstand ca. d=60mm

Normlichtarten:

D65, A, C,

Normbeobachter:

2° (1931), 10° (1964)

Farbraum:

CIE L*a*b*, dE*

Spektralbereich:

390nm- 720nm

spektrale Auflösung:

1,3nm

Messkopfgrösse:
HK7-1:
HK7-2:
HK7-3:
HK7-4:


120 x 120 x 90mm
220 x 120 x 90mm
280 x 230 x 110mm
280 x 230 x 110mm

Kalibrierung:

durch mitgelieferten Weißstandard

PC-Schnittstellen:

Seriell RS232 / RS485



Produktauswahl:
Unterschiedliche Produkte können mit unserer einfach zu bedienenden Colourmaster Software verwaltet werden.



Beispiele
HK7-Spektralfotometer: Farbmessung Kunstdarm/Wursthüllen
Kunstdarm/Wursthüllen

Kunstdarm/Wursthüllen


HK7-Spektralfotometer: Farbmessung Weißheitsgrad von Zucker
Weißheitsgrad von Zucker

Weißheitsgrad von Zucker


Harrer & Kassen GmbH
Am Heschen 4-6
D-75328 Langenbrand
Tel:     +49 (0)7084/9248-0
Fax:   +49 (0)7084/9248-29
eMail:

Impressum/AGB